Chile: Gedenken an Putsch und Staatsterror

Die „Solidaridad Obrera“ hat gemeinsam mit Anarchist*innen aus der Andenregion Bio Bío zum 48. Jahrestag des Militärputsches von General Pinochet (11.09.1973) eine Gedenkveranstaltung organisiert:

„In diesem Jahr wird des traurigen Gedenkens des 11. September gedacht, der uns in die dunkle Nacht des Faschismus und des Staatsterrorismus stürzte. Noch heute sind die repressiven Spuren dieser Blutorgie in der Bevölkerung zu finden.

Dieses Jahr haben wir zusammen mit Mitgliedern der Anarchistischen Versammlung von Bio Bío und einigen Einzelpersonen eine öffentliche Propagandaaktion in Gedenken der Genossin Claudia Lopez durchgeführt. Sie war 1998 in dem Dorf La Pincoya De Santiago ermordet worden, als sie an einem Protesttag gegen den 25. Jahrestag des Staatsstreichs teilnahm. [...]"

#antirepression #iwaait #proIAA

anarchosyndikalismus.blackblog

"All this capitalist “progress” and “development” has brought nothing but disappropriation and violence against communities – especially indigenous communities" - Read more: enoughisenough14.org/2021/08/3 #decolonize #ClimateEmergency #antireport #ClimateCrisis #floods #wildfires #Climateaction #capitalism

Show thread

Ebenso gilt auch: Wir wollen die Freiheit ALLER Gefangenen! Alle Knäste gehören zerstört - denn eine befreite Gesellschaft ist nur ohne diese Orte möglich. Warum, könnt ihr hier lesen: anarchismus.at/texte-anarchism @solidarity_week@twitter.com
Für die #Anarchie! #Anarchismus #BurnAllPrisons

"Die copfreie Zone - Erkenntnisse aus autonomen Experimenten in den USA
Mit der copfreien Zone ist kein bestimmter Häuserblock, Kreisverkehr oder Park gemeint.Gemeint ist die kollektive Bereitschaft,einen Platz zu verteidigen & die Wirkungsweisen von Polizeiarbeit & Rassismus zu beseitigen.In den folgenden Texten erforschen wir die Erfahrungen einiger Leute,die versucht haben,an unterschiedlichen Orten in den Vereinigten Staaten polizeifreie, autonome Zonen zu schaffen."

crimethinc.com/2020/07/02/die-

A-Forum im September

Das Anarchistische Forum Köln kann unter den aktuellen Pandemiebedingungen nur draußen an der frischen Luft (mit Abstand und Atemschutz) stattfinden.

Treffpunkt:
Freitag 03.09., 19 Uhr, am Tor des Autonomen Zentrums,
Luxemburger Str. 93, U18: Eifelwall

anarchistischesforumkoeln.blac

Gegen das islamistische Terror-Regime im Iran

Am 19. Juni begann ein wochenlanger Streik in der iranischen Öl- und Gas-Industrie, bei dem die Arbeiter*innen gegen Niedriglöhne und befristete Verträge kämpften. Neben besseren Schicht- und Freizeitregelungen forderten sie auch ein Ende von Diskriminierung und Ungleichbehandlung. (...)

anarchistischesforumkoeln.blac

Frankreich: Gegen den Hass, für die Anarchie!

Die Maßnahmen der Regierung Macron zur sozialen Kontrolle durch QR-Codes in Impfpässen werden von rechten Verschörungsgläubigen benutzt, um ungestraft rassistische und antisemitische Hetze öffentlich zu verbreiten.

Direkte Folge davon sind u.a. Angriffe von Gewerkschafter*innen und klassenkämpferische Aktivist*innen auf Demos gegen den "Gesundheitspass".

Solidarisch gegen den Staat, rechte Hetze, Aberglaube und Religion!

monde-libertaire.fr/?article=C!

London: Solidarität mit dem polnischen Kollektiv "Stop Bzdurom"

Die Anarchistische Föderation London (AF-IFA) hat sich solidarisch erklärt mit dem "Stop Bzdurom" (“Stop Bullshit”), einem radikal queer-feministischen Kollektiv in der polnischen Hauptstadt Waschau.

Sie kämpfen an vorderster Front mit direkten Aktionen für Queer-Rechte und gegen Repression in einem Land, das einen harten Kurs gegen LGBTQ+ eingeschlagen hat.

aflondon.wordpress.com/2020/08

Ankündigung: Ralf G. Landmesser: B. T. 50 – ¡Viva el muerto! – Zum 50. Todestag von B. Traven kolektiva.media/videos/watch/8

Vortrag: Für ein Ende der Gewalt - Die Polizei und Alternativen zu ihr

kolektiva.media/w/rVNigpQpJQ5R

von der Gruppe Schwarze Ruhr Universität.

#polizeiproblem
#PolizeiAbschaffen

RT @GolinehAtai@twitter.com

Frauen in Kabul schreiben “Tod den Taliban”, “Nein zum Talibanismus” an die Wände.
(Quelle: digari_ir)

🐦🔗: twitter.com/GolinehAtai/status

Show older
Activism

To support this server and the OMN project https://opencollective.com/open-media-network